Wissenswertes über Dubai

Wer Dubai als Reiseziel hat, oder auf einem internationalen Flug einen längeren Zwischenstopp dort einlegt, wird wissen, weshalb Dubai so einzigartig und beliebt ist.

Dubai gehört als Emirat zu den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die gleichnamige Hauptstadt – zur Differenzierung oft auch „Dubai Stadt“ genannt – hat sich in den vergangenen Jahren stark entwickelt. Beinahe 90% der Einwohner des Emirates wohnen in dieser Stadt. Somit gab und gibt es unwahrscheinlich große Entwicklungen in der Wirtschaft dort. Der Tourismus boomt!

Eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt Dubai ist „Dubai Fountain“. Am Dubai Creek gelegen, wird den Touristen eine unglaublich spektakuläre Show aus Wasserfontänen, Musik und Licht geboten.

Der Dubai Creek ist nicht, wie oftmals angenommen, ein Fluss, sondern eine Bucht des Persischen Golfes. Etwa 14 Kilometer lang ist diese Bucht und 100 bis 1300 Meter breit.

Mit dem Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt, und der Dubai Fountain kann man zwei Sehenswürdigkeiten zugleich ansehen. Die Dubai Fountain liegt genau vor dem Burj Khalifa, das unter anderem als Hotel und Bürogebäude fungiert. Hier können die Menschen ein Wasserspiel betrachten, das sich über 250 Meter lang über den Dubai Creek erstreckt. Ab der Dämmerung setzen die Wasserfontänen abends ein. Begleitet von Musik und beinahe 7000 Lichtern in verschiedenen Farben, werden die etwa 1000 Wasserfontänen in die Höhe gejagt. Hierbei erreichen sie teilweise eine Höhe von 150 Metern.

Dubai Fountain ist das größte Wasserspiel der Welt. Ob klassische Musik, moderne oder orientalische Musikstücke – in unzähligen Variationen wechseln Licht und Musik in einem scheinbaren Tanz mit den Wasserfontänen.

Manch einer nutzt das spektakulärste Wasserspiel der Welt für einen romantischen Abschluss eines Urlaubstages – andere genießen und bestaunen die Show.

Wer in Dubai Urlaub macht, sollte sich dieses zentral gelegene Ereignis in Dubai-Stadt nicht entgehen lassen!

Dubai Reise

Den Namen Dubai trägt ein Emirat am Persischen Golf. Die Hauptstadt heißt ebenfalls Dubai. Hier findet der größte Teil des kulturellen und sozialen Lebens des Landes statt, da in Dubai-Stadt rund 85% der Einwohner des Emirates leben.

Eine immer wieder für einen Fluss gehaltene Bucht des Persischen Golfs mit Namen Dubai Creek teilt die Stadt. Denn das längliche Wasser ist rund einen bis eineinhalb Kilometer breit und 14 Kilometer lang. Die Nord-und Südseite der Bucht waren früher unabhängige Städte, die später zusammenwuchsen. Hauptsächlich mit Personenfähren wechseln die Menschen die Seite, da die Brücken alle außerhalb des Stadtkernes liegen.

Bekanntheit erlangte Dubai in Mitteleuropa als begehrtes Touristenziel. Der internationale Flughafen ist das Luftverkehrskreuz von Europa und Asien. Er ist mit rund 150 Zielen in aller Welt verbunden. Der Seehafen von Dubai ist der bedeutendste Umschlagplatz am ganzen Persischen Golf. Als Passagierhafen ist seine Bedeutung in den letzten Jahren stark angewachsen. Große Events finden in Dubai statt, und auch für den anspruchsvollen kulturellen Bedarf wird in letzter Zeit mehr getan. Es wurden eine Kunsthalle und ein Opernzentrum aufgebaut.

Im Land selbst außerhalb der Stadt ist die Wüste das erste Anziehungsobjekt. Für Ortsunkundige kann es jedoch gefährlich werden. Deshalb ist es anzuraten, organisierte Führungen durch die Wüste mitzumachen. Wer möchte, kann draußen im Zelt übernachten. Warme Kleidung ist auf solchen Ausflügen zu empfehlen. Viele Sehenswürdigkeiten und die umliegenden Städte lohnen Ausflüge und ziehen jährlich viele Touristen an, die auch und immer öfter aus Deutschland kommen. Ein Urlaub in Dubai ist ein garantiert unvergessliches Erlebnis.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kurzinformationen

Staat: Vereinigte Arabische Emirate
Emirat: Dubai
Währung: Dirham
Einwohner: ~1,82 Mio.
Fläche: 3.885 km²
Zeitzone: MEZ+3, UTC+4
Internetdomain: .ae